JUVENIS CHOR

Markus Obereder (1993 bis 2009)

Markus Obereder, mag. art., - der Gründungschorleiter - wurde 1970 in Diersbach, O.Ö. geboren. Schon früh begann er sich für das Dirigentenfach zu interessieren, sammelte erste Erfahrungen in der heimischen Blasmusik als Kapellmeister und schloss mit 20 Jahren die Kapellmeisterausbildung des Oberösterreichischen Blasmusikverbandes ab. Er studierte Leibeserziehung, Musikerziehung, Instrumentalmusikerziehung (Klavier, Gesang, Klarinette) und Chordirigieren bei Prof. Hagen-Groll an der Hochschule "Mozarteum". Zudem belegte er Chorleiterkurse bei E. Ortner, J. Prinz, Eric Ericson,...
Auslanderfahrungen sammelte er im Rahmen eines "Doktoratsstudium für Chor- und Orchesterdirigieren" an der Louisiana State University, U.S.A.
1993 gründete er das Vokalensemble Juvenis (OÖ), mit dem er regelmäßig u.a. große Orchesterwerke aufführt. Seit 1997 ist Markus Obereder Musikerzieher und Leiter mehrerer Chöre am Musischen Gymnasium Salzburg (1. Preis beim Bundesjugendsingen 2001).
Seit Herbst 2000 ist er als Chorleiter beim Salzburger Bachchor (Einstudierungen für H. Arman, L. Hager, H. Soudant, ...) und als Jugendreferent des Salzburger Chorverbandes tätig. Im selben Jahr erhielt er den Preis des Erwin-Ortner-Fonds für das Jahr 2000.
Mit seinen Chören war Markus Obereder bei Internationalen Chorwettbewerben (Chorolympiade 2000, Riva del Garda 2002, Maribor 2002, Spittal/Drau 2002) mit großem Erfolg vertreten.